Aktuell

in creativ verpacken 3/2018

318 aktuell titel 220px  

Umschlaggestaltung:

Natur. Kosmetik. Umweltbewusstsein. Kohle für unsere Haut, Birkenwasser für unsere Haare oder Kokosnuss für unsere Lippen. Eine neue Range der Naturkosmetik ist geboren. Sie ist authentisch, schön, echt und hat nichts mehr mit Öko-Denken zu tun. Die Packagings für die natürlichen Wunderprodukte sollen erzählen, woher sie kommen, die Schönheit repräsentieren, sowie zeigen, wie viel Wissen und Wirksamkeit darin enthalten sind. Und genau dieses Zusammenspiel können wir in den Regalen bestaunen, meint Win Creating Images, Berlin, zum Entwurf ihres Titelbildes.


Druck:

aktuell 318 logo eberlprint

Gedruckt wurde der Umschlag im Offsetdruckverfahren bei Eberl Print in Immenstadt mit speziell dafür gemischten Folienfarben und einem matt glänzenden Dispersionslack. Anschließend erfolgte – als letzte Veredelungsstufe – die Heißfolienprägung mit transparenter Diffraktionsfolie.


Umschlagmaterial:

logo zanders

Das Material für den Umschlag dieser Zeitschrift stammt von Zanders, Hersteller hochwertiger Spezialpapiere und -kartons für Etiketten, Verpackungen und grafische Anwendungen. Es handelt sich um die Qualität Chromolux pearl, 250 g/m², die sich durch ihre edle Perlmutt-Optik auszeichnet.

Innenseiten:

aktuell logo feldmuehle

   

Das Papier der Innenseiten stammt von Feldmuehle Uetersen. Die Papiersorte ist Exceo Silk 130 g/m², ein Bilderdruckpapier, das sich durch eine hohe Weiße, Helligkeit und seidenmatte Oberfläche auszeichnet und eine originalgetreue Bild- und Textwiedergabe bietet.

 

 

318 aktuell s boucheron

 

Schwerpunkt: Kosmetik

unter anderem

 

Verzaubernd verpackt

Hinter der deutschen Naturkosmetikmarke Oliveda steckt eine faszinierende Entstehungsgeschichte. Ihr neues Verpackungsdesign erzählt diese Story auf kunstvolle Weise wie ein Tagebuch und taucht sie in warme Farben.

 

Liaison aus Duft und Edelsteinen

Das für erlesenen Schmuck und Edelsteine bekannte Haus Boucheron brachte 2017 eine Parfumkollektion heraus, die Düfte und Edelsteinkompositionen verbindet. Objets de Convoitises, Paris, gestaltete den Flacon und die Verpackung.

 

Schön wie eine Kaiserin

Die Naturkosmetikmarke Master Lin aus Österreich verwendet fernöstliche Heilkräuter, reinstes Feingold und kostbare Perlen für ihre Schönheitsprodukte. Vorbild sind die Rezepturen der Traditionellen Chinesischen Medizin.

 

Naturkosmetik – Blütezeit für Designs

Sie wird geliebt, findet Jahr für Jahr mehr Anhänger. Sie bricht Rekorde im Abverkauf und geht stolz ihren Weg durch sämtliche Vertriebswege. Naturkosmetik ist raus aus einem alten Klischee und zeigt sich in unendlichen Facetten. Hier neue Packaging-Designs zu entwickeln ist eine Freude für alle, die der faszinierenden Vielfalt der Natur eine gestalterische Bühne bieten, die ihren unzähligen Talenten gerecht wird.

 

318 aktuell tt pl 

 

Top Thema: Hohe Qualität inszenieren

unter anderem

 

Vom Kunsthandwerk zur Verpackungsveredelung

Mehr im Trend als je zuvor sind die französischen Neo-Kunsthandwerker. Eine neue Generation, die zum einen das Know-how modernisiert und zum anderen das Handwerk neu erfindet. Dabei spielt das Veredeln von Verpackungen eine wichtige Rolle.

 

Kaviar – von nachhaltig guter Qualität

Die französische Metropole steht für Mode und Eleganz, für gutes Essen und das berühmte Savoir vivre. Hier finden sich neben angesehenen Gourmethändlern auch hoch spezialisierte Unternehmen der Lebensmittelbranche, die mit handwerklich hergestellten Delikatessen handeln.

 

318 aktuell e bobst

 

 

Editorial

Leben Sie oder werden Sie gelebt?

 

Marktumfrage

Der Kosmetikkäufer sucht nach authentischen Produkten. Wie kommuniziert die Verpackung diese Werte?

 

Portrait

Albertson Markenbande, Hamburg

 

PoS kommunikativ

unter anderem

Digital und sinnlich – geht das zusammen?

Omnichannel-Kommunikation ist der Zukunfts-Trend im Einzelhandel, wobei „Mobile Kommunikation“ und „Analytics" ganz oben auf der Liste der Entscheider stehen – so das Ergebnis der EHI-Studie „IT-Trends im Handel 2017“. Die Digitalisierung schreitet im Einzelhandel also stetig voran. Doch wo bleibt bei all der Technik die Emotion?

 

Leuchtkonzepte für den Point of Experience

Die Sinne ansprechen – dieses Thema hat längst auch die Verpackung erreicht. Lichteffekte gehören zu den jüngsten Konzepten der Tüftler. Auf der Messe PCD in Paris zog der Stand von Saralon die Aufmerksamkeit auf sich mit leuchtenden Verpackungen. Mit Steve Paschky, Marketingleiter von Saralon, sprach Ute von Buch über leuchtende Verpackungen.

 

Markenführung

unter anderem

Veredelte Belohnungen

Bei der Auswahl einer Verpackungsveredelung sollten Marketers nicht fragen, was den Menschen gefällt, sondern verstehen, welche Produktbelohnung die Veredelung kodieren muss.

 

Aus der Not zur Chance

China war viele Jahre lang der weltweit größte Importeur von Abfall. Nun schließt die Weltmüllkippe ihre Tore. 560 000 Tonnen Kunststoffabfälle wurden 2016 von Deutschland nach China exportiert – und nun will der große Bruder unseren Müll nicht mehr.

 

Regelmäßige Kolumnen

unter anderem

• Aus der Konsumentenpsychologie

• Recht

• Disruptive Thinking

• Nachhaltigkeit

 

Außerdem

• Lesen und Nachschlagen

• Entdeckt: Agentur-Ticker, Ausgezeichnet, Wettbewerbe, Schlaglichter, Entdeckungen

 

 

Neuheit!

Value-Cover von creativ verpacken im RGB-Druck

 ValueCover cv617 anz 1000px

 

 

     
 
JUBILÄUM

creativ verpacken ist 20!

Verpackung als Marketinginstrument? Was soll das denn sein? Sicher soll sie sein und das Produkt transportieren! Na ja, Wiedererkennung, im Regal schon. Doch eigentlich sagt die Werbung dem Verbraucher doch, was es gibt …

 

jubilaeum titel cv616 nur motiv

 

 

Weiterlesen: Jubiläum

 

 

VORSCHAU

Demnächst in creativ verpacken


Heft 4/2018 von creativ verpacken erscheint am 5. Juni 2018

 

 318 aktuell v hansaplast

 

Schwerpunkt: Verpackung am Point of Sale

Wer heute in die Geschäfte geht, um seinen wöchentlichen Einkauf zu erledigen, dem wird eine breite Vielfalt geboten. Favorisierte Produkte und Marken fallen da aus Gewohnheit schnell ins Auge. Doch daneben steht die Konkurrenz und macht keine schlechte Figur. Welche Rolle die Verpackung heute am PoS spielt, erfahren Sie in der nächsten Ausgabe von creativ verpacken.

 

TopThema: Auf nach Finnland!

Die fast nicht enden wollende Fahrt durch die finnische Landschaft, vorbei an ungezählten Bäumen und Wäldern zeigt einen wichtigen Aspekt dieses nordeuropäischen Landes: Wer es sich leisten kann, lebt den Sommer über im Sommerhaus am See – ganz in der Natur. Natürlich braucht es dort auch eine Sauna, in die man sich allein oder in Gesellschaft zur Entspannung zurückzieht. Neben der nahezu unberührten Natur gibt es auch die Stadt: Helsinki mit den vielen angesagten Läden und der Top-Gastronomie. Hier ist städtisches Leben auf allen Kanälen möglich und Wasser gibt es auch.

 


         
 
REDAKTIONSTEAM
 
 

redaktionateam uvb

 

 

Ute von Buch (UvB) – Herausgeberin & Chefredakteurin

Die Politikwissenschaftlerin entdeckte nach dem Volontariat das Thema Verpackung für sich. Mit der von ihr ins Leben gerufenen Zeitschrift creativ verpacken bot sich erstmals die Möglichkeit, Verpackung als Schnittstelle zwischen Markenartiklern, Handel und Verbrauchern zu begreifen. Das Marketinginstrument Verpackung, das alle vereint, die ein Produkt in den Markt bringen wollen, ist in der Vielschichtigkeit der Themen (von Konzepten über Design hin zu Umsetzung und Markterfolg) eine faszinierende journalistische Herausforderung – ganz nah am Verbraucheralltag.

 
 

Dietrich von Buch (DvB)

Er prägt die Seele von creativ verpacken mit. Als ausgebildeter Ingenieur erkennt er vor allem Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Verpackung, Technik und Umwelt und schreibt darüber - neben anderen Berichten und Portraits.

 

redaktionateam dvb

 

 
 

redaktionateam rm

 

 

Ramona Müller (RM)

Wenn das Packungsdesign ein Produkt zu etwas Besonderem macht, gefällt das Ramona Müller. Nach dem Doppelsinn des Sprichworts „Kleider machen Leute“ ist es Aufgabe der Verpackung, ihren Inhalt ehrlich zu repräsentieren und beim Verbraucher keine Täuschung zu erzeugen. Spannend ist für Ramona Müller, die Geschichte hinter den Produkten zu recherchieren und über die Beweggründe der Markenschaffer zu schreiben. Als Slavistin schaut sie gerne über die Oder und berichtet in creativ verpacken über Neuigkeiten aus der polnischen Verpackungswelt.

 

 
 

Carolina Schweig (CES)

Bereits während ihres Studiums der Papier- und Kunststoffverarbeitung entdeckte Carolina E. Schweig den Facettenreichtum der Verpackungstechnik für sich. Die Tätigkeit als Verpackungsingenieurin bei verschiedenen Firmen im In- und Ausland veränderte ihre Sicht und Arbeitsweise: Heute berücksichtigt sie gleichwertig neben den Produktanforderungen auch die Produkt- und Markenwelten sowie Konsumentenbedürfnisse. Als freiberufliche Beraterin rund um das Thema Verpackung schreibt sie in creativ verpacken über Trends, neue Konzepte und interessante Entwicklungen mit Focus auf das Marketinginstrument Verpackung.

 

redaktionsteam ces

 

 

 


 

Mediadaten

creativ verpacken im 21. Jahrhundert

Verpackung als Marketinginstrument? Was soll das sein? Sicher soll Verpackung sein und das Produkt schützen und transportieren! Na ja, Wiedererkennung, im Regal wäre schon ganz schön. Umweltfreundlichkeit sollte Standard sein. Aber hässlich wäre dann doch ein Problem. Doch eigentlich sagt die Werbung dem Verbraucher doch, was es gibt …

Vor 21 Jahren, im September 1996 erblickte ein neues Verpackungszeitschriften-Konzept das Licht der Welt: das Magazin wurde von Ute von Buch, damalige Ideengeberin und bis heute Chefredakteurin und Herausgeberin, creativ verpacken getauft.

Damals war die Verpackungszeitschriften-Szene technisch dominiert. Über Packungsdesign und die Rolle der Verpackung am PoS wurde so gut wie gar nicht geschrieben. Da gab es eine kräftige Lücke, der Verpackung einen achtungsvollen Platz am Markt zu geben. Seit damals vollzog sich ein Paradigmenwechsel: Verpackung ist heute mehr als nur zukünftiger Abfall und auch mehr als eine zweckmäßige Hülle.

Inzwischen ist klar, dass Verpackung der Kommunikator zwischen Produkt und Verbraucher ist. Begriffe wie Shelf impact und Home impact und die dahinter stehenden Zielgruppen gehören längst zum Handwerkszeug der Product-to-Market-Kette, deren Drehpunkt die Verpackung ist.

Heute gehört die Zielgruppenthematik ebenso in jede Ausgabe wie die Kolumne rund um das Markenrecht oder eine zur Konsumentenpsychologie. Regelmäßig werden die Leser für Handelsthemen, Fachthemen aus dem Markt oder interessante Case Studys sensibilisiert.

creativ verpacken ist selbst eine Erfolgs-Marke mit authentischen Inhalten, die zu Inspirationen und Erfolgen verhilft.

Als Zielgruppen erreicht das achtmal im Jahr erscheinende Magazin

Entscheider und Budget-Verantwortliche, die erfolgreich Produkte im Markt platzieren möchten 
Geschäftsführer, Product und Marketing Manager, Brand Manager sowie Verpackungsentwickler
und -einkäufer
Markenartikelindustrie, Handel, Hersteller aller Food- und Non-Food-Bereiche sowie
Verpackungshersteller
Packungsdesigner, Kreativ- und Werbeagenturen, Shopdesigner

 

               
 
ERSCHEINUNGSPLAN UND SCHWERPUNKTE
 
PREISE in EURO

zzgl. MwSt. (gültig ab 1.1.2018)

 
             
  Ausgabe
erscheint am:
Redaktions-
schluss:
Anzeigen-
schluss:
  Größe
(Seite)
Publikation mit Anzeige
vollfarbig (4c)
 
  Sweets & Snacks (1)
23. Januar 2018
20.11.2017 14.12.2017   1/1 4790,– €  
  Lebensmittel (2)
6. März 2018
8.1.2018 2.2.2018   2/3 3720,– €  
  Kosmetik (3)
17. April 2018
19.2.2018 15.3.2018   1/2 3200,– €  
  Verpackung am PoS (4)
5. Juni 2018
4.4.2018 30.4.2018   1/3 2300,– €  
  Convenience (5)
28. August 2018
14.6.2018 10.7.2018   1/4 2000,– €  
  Druck & Veredelung (6)
18. September 2018
24.7.2018 14.8.2018   1/8 1470,– €  
  Getränke (7)
30. Oktober 2018
4.9.2018 2.10.2018        
  Handelskonzepte (8)
4. Dezember 2018
9.10.2018 30.10.2018        
               

 

 

Weitere Möglichkeiten

Aufmerksamkeitsverstärkungen (Wunschoptionen)
Sonderrubriken/Fokusmeldungen
Einhefter/Einkleber/Beilagen
Börse Packungsdesign (für Packungsdesign-Agenturen)
Verpackungsservice (rubrizierte Kleinanzeigen – Ihr Unternehmen wird von lösungsuchenden Kunden gefunden)
Stellenanzeigen (zeigen Sie Präsenz und Marktstärke durch veröffentlichte Mitarbeitersuche)
Internet-Werbung (Banner oder Link-Eintrag)

 

Weitere Preise und Angebote gerne auf Anfrage. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten. Verbindlich sind schriftliche Angebote des Verlags auf Anfrage.

 

Bestellen Sie Ihr Gratisexemplar schnell und direkt beim Verlag, entweder

  • per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
  • im Online-Shop