Schlagwortarchiv für: Denomination

Starward Whisky: Auf zu den Sternen

Immer mehr Manufakturen haben sich der Herstellung von besonderem Whisky verschrieben …

Die im australischen Melbourne angesiedelte Starward Distillery greift gerne nach den (Qualitäts-) Sternen. David Vitale, der die Brennerei vor 15 Jahren gründete, erweitert die Grenzen der Whiskyherstellung immer wieder um neue Konzepte. So reifte der Starward X Lagavulin zunächst in Whiskyfässern der schottischen Brennerei Lagavulin auf der Insel Islay und dann weitere 18 Monate in Islay Casks. Um das hochwertige Konzept der Limited Edition auch optisch umzusetzen, arbeitete die Starward Distillery mit der australischen Designagentur Denomination, Ultimo, zusammen.
Natalie Powell, Brandmanager im Bereich neue Produkte bei Starward, erklärt das Gestaltungskonzept gegenüber creativ verpacken: “Wir wollten ein modernes, luxuriöses Design schaffen, das durch hochwertige Verzierungen und strukturiertes Papier taktil ist und dem Whisky-Liebhaber, Sammler oder Beschenkten Schönheit in die Hand gibt. Unser Nordstern ist unser Held, der auf allen Verpackungselementen hell leuchtet und von den gewellten Linien als markantes Merkmal des gesamten Designs unterstützt wird. Diese gewellten Linien stehen für die Küste und den maritimen Einfluss von Islay, aber auch für die Umrisse von Port Melbourne, der Heimat dieses australischen Single Malt Whiskys, der in diesen ehemaligen Lagavulin-Fässern gereift ist. Diese Designelemente wurden durch Folien und Prägen herausgearbeitet, um einen Kontrast zum primären Grün von Lagavulin zu schaffen.”
Die Etiketten stammen von CCL. Zu beziehen ist der Starward Whisky über Kirsch Import.