Nivea Urea: Allzweckcreme

Hautpflege ist ein Thema, das das ganze Jahr Hochkonjunktur hat.

Für beanspruchte und trockene Haut hat Beiersdorf ein neues Pflegeprodukt auf den Markt gebracht. Nivea Urea + Care wurde mit Dermatologen gemeinsam entwickelt und soll vor allem in der kalten Jahreszeit der Haut wieder ihre Geschmeidigkeit zurückbringen. Der Tiegel mit einem klaren, medizinischen Auftritt wurde von Ruska Martín, Berlin, gestaltet.
Das Designkonzept beschreibt die Agentur wie folgt: „Heute ist non-verbale Kommunikation des Produkterlebnisses im Packaging der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Die heilende und starke Pflegewirkung wird sofort durch die blau-rote Symbolik intuitiv wahrgenommen – und die Klarheit der Botschaft strahlt die Kompetenz und die Markenwerte von Nivea aus.”

Print City Allianz Seminar

Wie sich Umweltziele und hochveredelte Premium-Verpackungen kombinieren lassen, wird in den Onlineseminaren PIF on Air ab 16. Dezember 2020 von den Mitgliedern der Print City Allianz erklärt. Themen sind unter anderem plastikfreie Boxen, umweltfreundliche Substrate, Farben, Lacke, Perlglanzpigmente, Dünnschichtveredelung, Recycling sowie neue Entwicklungen für die Lebensmittelindustrie wie Barrieren oder antivirale Oberflächen. Mehr darüber unter www.printcity.de.

Hessischer Staatspreis Universelles Design

Mit einer Anerkennung bei der Verleihung vom Hessischer Staatspreis Universelles Design 2020 wurde die Hofgemeinschaft für heilende Arbeit/Gemeinschaft in Kehna für den Kaffee Zamadi geehrt. Das Design für den Kaffee, der von Menschen mit Behinderung hergestellt wird, gestaltete Yool, Gießen.

Kusmi: Mit Jahrmarktsmotiv durch den Advent

Alle Jahre wieder haben Adventskalender Hochsaison – besonders beliebt sind die mit kleinen Geschenken gefüllten…

Das in Paris ansässige Teehandelshaus verführt in diesem Jahr in Petrolblau zum Öffnen der Türchen. Inspiriert wurde das Motiv von den französischen Jahrmärkten mit ihren Kinderkarussells.
Das Design sei inhouse entstanden unter Federführung von Inhaber Sylvain Orebi, heißt es auf Nachfrage von creativ verpacken. Wer die Türchen öffnet, kann sich über ausgesuchte Teesorten in 20 Beuteln, zwei Tees in kleinen Metalldosen sowie einen Teemesslöffel und eine Teezange freuen.

Druckfarben zertifiziert

Die lebensmittelsicheren Druckfarben auf Wasserbasis von Koenig & Bauer Durst wurden für den Inkjet Druck auf Wellpappe entwickelt. Damit lassen sich geruchlose, abriebfeste, glänzende und lichtechte Drucke auf Wellpappe realisieren, die die Ansprüche der Verpackungsindustrie erfüllen. Die Farben erreichen die Anforderungen nach UL Ecologo®-Kriterien, womit die Nachhaltigkeit der Farben von unabhängiger Seite bestätigt wird.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Design

Der Designer Dieter Rams erhält den Ehrenpreis des erstmals verliehenen Deutscher Nachhaltigkeitspreis Design. Seine in den 1970er-Jahren verfassten „Zehn Thesen für gutes Design“ griffen bereits den Nachhaltigkeitsansatz auf.

Foto: Dieter Rams

MC-Line und Flexgroup kooperieren

Sachets, Sticks und flexible Verpackungen in kleinen Auflagen und kurzen Lieferzeiten für Kosmetik-, Pharma- und Lebensmittelprodukte sind über die Schulz-Flexgroup erhältlich. MC-Line bringt die Möglichkeiten des Digitaldrucks in die Kooperation ein: hochwertige Druckqualität in kleinen Auflagen, metallische Effekte, Einbindung von Personalisierung oder variablen Daten.

Taste! informiert über New Health

Die Agentur Taste!, Offenbach, geht in ihrem neuen Whitepaper den Fragen nach, welche Chancen sich für die Lebensmittelbranche durch New Health ergeben, was es bei der Neu-Produktentwicklung zu beachten gilt und wie zeitgemäß neue Zielgruppen erschlossen werden können.

Siegwerk fördert Kreislauf

Der Druckfarbenhersteller Siegwerk ist der Circular Plastics Alliance beigetreten, um die Kreislaufwirtschaft zu fördern. Das Unternehmen arbeitet intern bereits an seiner sogenannten Design 4 Recycling Initiative, wo beispielsweise Verpackungen aus Monokunststoff so gestaltet werden, dass sie recycelbar sind.

Studio Oeding betreut Weinkunden

Studio Oeding, Hamburg, konnte den Bio- und Natur-Weinexperten Haus/Wine als Neukunden gewinnen. Als erstes Projekt ist das wachsende Marktsegment der Drei-Liter-Bag-in-Box vorgesehen.